Leihwagen in Sizilien – Italy Car Rent

//Leihwagen in Sizilien – Italy Car Rent

Im Oktober 2015 besuchte ich eine APL-Konferenz in Sizilien. Ich lieh mir einen Wagen bei einer kleinen lokalen Autovermietungsfirma: Italy Car Rent.

Das soll man ja eigentlich eher nicht tun. Hätte die Website von Hertz funktioniert, hätte ich es auch nicht getan. Tat sie aber nicht, und so entschloss ich mich spontan, einen lokalen Händler zu unterstützen.

Wie sich bei der Rückgabe des Autos heraustellte, war das keine tolle Idee.

Der zuständige Mitarbeiter inspizierte zunächst die Vorderfront des Autos; das kostete ihn etwa 5 Sekunden. Dann sah er sich die linke Seite sehr ausgiebig an bevor er insgesamt weitere 5-6 Sekunden auf die Hinterseite und die andere Seite verwendete.

Anschließend teilte er mir mit, er habe „two big damages“ gefunden.

Ich fragte ihn wo genau bitte, denn ich sah keinerlei Schaden. Er deutete auf zwei Stellen, die ich dann natürlich sehr genau inspizierte.

An der ersten Stelle konnte ich schließlich eine minimale Verfärbung des Lacks erkennen, allerdings nur, wenn ich aus einem ganz bestimmten Winkel guckte. An der zweiten Stelle fand ich absolut nichts. Ich fotografierte die Seite aus allen möglichen Perspektiven, weigerte mich, irgendetwas zu unterschreiben und trat den Rückflug an.

Zuhause stellte ich fest, dass Italy Car Rent bereits rund 280 EUR von meinem Konto abgebucht hatte. Das war eine eher gute Nachricht, denn sie wären authorisiert gewesen, bis zu 1.000 EUR abzubuchen.

Als erstes benachrichtigte Ich meine Bank, dass Italy Car Rent ab sofort nicht mehr berechtigt war, weitere Gelder abzubuchen. Dann schrieb ich eine Anzeige und schickte sie an die Polizeidienststelle am Flughafen in Sizilien.

Schließlich wandte ich mich an die Kreditkartenstelle innerhalb der Bank. Ich konnte sie tatsächlich überzeugen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte: die Bank buchte den Betrag zurück.

Allerdings widersprach der Händler dem innerhalb der vorgesehenen Frist. Die Bank nahm Rücksprache mit mir und wollte insbesondere wissen, was aus meiner Anzeige geworden ist.

Obwohl ich in der Zwischenzeit eine Erinnerungsemail an die Polizeidienststelle geschrieben hatte mit der Bitte, mir den Stand der Bearbeitung mitzuteilen, hatte ich aber von denen nichts gehört. In der Tat habe ich bis zum heutigen Tage absolut nichts von denen gehört.

Wie auch immer, ich insistierte und das Geld blieb auf meinem Konto.

Die vorgesehene Frist für eine weitere Verfolgung der Angelegenheit ließ der Händler dann verstreichen, vielleicht nicht ganz überraschend.

Womit die Sache ein gutes Ende genommen hat, wenn man mal von den Stunden absieht, die ich auf diese Angelegenheit verwenden mußte.

Die Moral von der Geschicht: lokale Händler zu unterstützen ist sicher immer noch eine gute Idee, aber nicht wenn es um Leihwagen geht.

 

By | 2016-08-11T08:42:36+00:00 Mai 29th, 2016|Schach|Kommentare deaktiviert für Leihwagen in Sizilien – Italy Car Rent

About the Author:

Hardcore-APLer, Marathon-Läufer, passionierter Schachspieler